Samstag, 21. April 2018

Rezension: Der Wendekreis der Schlangen von Marie Brennan

Der Wendekreis der Schlangen

von Marie Brennan

Band 2 aus der Reihe Lady Trents Memoiren
Im Original A natural history of dragons
Übersetzt von Andrea Blendl

Genre: Historische Fantasy

Verlag: CrossCult
Seitenzahl: 390
Taschenbuch: 14 €
Ebook: 8,99 €
1. Auflage: März 2018



"Haben Sie je an einem Abgrund gestanden und plötzliche Furcht verspürt,
nicht, dass Sie fallen würden, sondern dass Sie sich hinabstürzen würden?" S. 308


Verlagsinfo

Aufmerksame Leser wissen bereits, wie sich die belesene und zielstrebige Isabella auf den historischen Weg gemacht hat, der sie eines Tages zur führenden Drachenforscherin der Welt machen würde. In diesem beeindruckend offenherzigen Nachfolger blickt Lady Trent auf die nächsten Schritte ihrer glorreichen (und gelegentlich skandalösen) Karriere zurück.

Drei Jahre nach ihrer schicksalhaften Reise durch die abschreckenden Gebirge von Vystrana ignoriert Lady Trent gängige Konventionen und bricht zu einer Expedition auf, die sie auf den wilden, kriegszerrütteten Kontinent Erga führt. Dort liegt die Heimat solch exotischer Drachenarten wie die Grasschlangen der Savanne, Baumschlangen und die geheimnisvollste von allen, die legendären Sumpfwürmer der Tropen.
Die Expedition gestaltet sich als schwierig. In Begleitung einer alten Freundin und einer Thronerbin auf der Flucht, muss sich Isabella drückender Hitze, gnadenlosen Fiebern, Palastintrigen, Klatsch und Tratsch und anderen Bedrohungen stellen, um ihre grenzenlose Faszination alles Drachen betreffende zu befriedigen. Selbst wenn sie dafür tief in den verbotenen Dschungel vordringen muss, der gemeinhin die Grüne Hölle genannt wird. Dort werden ihr Mut, ihr Einfallsreichtum und ihre wissenschaftliche Neugierde auf Proben gestellt, wie sie es bislang noch nicht erlebt hat.


Freitag, 20. April 2018

Stöberrunde ~ lesenswerte Beiträge für euch über Buchnerds und Blogger

Einmal im Monat stelle ich euch Beiträge von anderen Blogs vor, die ich witzig, interessant oder lesenswert finde. 
Ihr könnt auch gerne mitmachen, indem ihr selber einen Post erstellt. Übernehmt bitte das Logo und verlinkt zu meiner Aktion! 
Und vergesst nicht, mir auch einen Link von eurem Beitrag dazu lassen, damit ich auch stöbern kann ;) Die Stöberrunde findet immer am vorletzten Freitag im Monat statt.



Donnerstag, 19. April 2018

Top Ten Thursday ~ 361 ~ Kurz und knackig

Top Ten Thursday ~ 361 ~ Kurz und knackig



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

"10 deiner liebsten Bücher mit weniger als 200 Seiten"



Also weniger als 200 Seiten ist für mich eigentlich fast kein Buch *lach* Ich mag Bücher gerne um die 500 Seiten und mehr, damit ich auch was von der Geschichte habe!
Aber es gibt natürlich auch mit so wenigen Seiten tolle Geschichten und 10 davon hab ich für euch heute rausgesucht:



Der Zauberer von Oz von Frank L. Baum (192 Seiten)


Ein Wirbelsturm hat die kleine Dorothy und ihren Hund Toto weit von zu Hause fortgeweht. Nun machen sie sich auf den Weg zum Zauberer von Oz, damit er ihnen hilft. Die Vogelscheuche, der ängstliche Löwe und der Blechmann werden zu ihren Gefährten, denn auch sie erhoffen sich vom Zauberer, was sie sich jeweils am meisten wünschen: Verstand, Mut und ein Herz.






Dienstag, 17. April 2018

Rezension: Die Gabe des Himmels von Daniel Wolf

Die Gabe des Himmels

von Daniel Wolf

Band 4 der Fleury Reihe
Genre: Historischer Roman (14. Jahrhunder)

Verlag: Goldmann
Seitenzahl: 960
Taschenbuch: 9,99 €
Ebook: 8,99 €

1. Auflage: März 2018





Klappentext
 

Anno Domini 1346. Der junge Kaufmannssohn Adrien Fleury studiert in Montpellier Medizin und träumt von einer Laufbahn als Arzt. Als er nach Varennes-Saint-Jacques zurückkehrt, erkennt er seine Heimatstadt kaum wieder. Reiche Patrizier regieren Varennes rücksichtslos. Das einfache Volk rebelliert gegen Unterdrückung und niedrige Löhne. Die Juden leiden unter Hass und Ausgrenzung. Als Adrien eine Stelle als Wundarzt antritt, lernt er die jüdische Heilerin Léa kennen. Sie verlieben sich und bringen sich damit in höchste Gefahr. Doch dann wütet der Schwarze Tod in Varennes, und Adriens Fähigkeiten werden auf eine harte Probe gestellt ...

Sonntag, 15. April 2018

Litfaßsäule #4 Fatebound von Bjela Schwenk

Litfaßsäule #4


Diese schöne Aktion hat sich Mona vom Tintenhain ausgedacht. In ihrem Post findet ihr alle Infos dazu!

Blogger bekommen ja immer wieder Anfragen von Autoren, die sich über Werbung oder auch Rezensenten freuen würden. Da man als Blogger aber auch aussortieren muss, da man nicht genug Zeit für all die Bücher hat die man angeboten bekommt, hat Mona die Litfaßsäule ins Leben gerufen. Eine Möglichkeit, um diese Bücher vorzustellen, die man zwar nicht gelesen hat, aber man den Autor zumindest mit einer Bekanntmachung helfen möchte, an eventuelle Leser zu kommen.

Auch mich erreichen immer wieder Anfragen und ich habe für euch heute die ersten beiden Bände einer Reihe, die sich sehr vielversprechend anhören: Fantasy mit einer guten Portion Action ;)