Sonntag, 16. Juli 2017

Lieblingszitate #5

Lieblingszitate



"Sie holt uns immer wieder ein und sei es in Momenten,
in denen wir am wenigsten damit rechnen. 
Die Schatten der Vergangenheit werden wir niemals los.
Sie folgen uns auf Schritt und Tritt, 
denn sie haben uns erst zu dem gemacht,
was wir heute sind." 

aus der Märchenadaption "Die dreizehnte Fee - Entschlafen"
 von Julia Adrian





Man sollte nach vorne schauen denn die Zukunft ist das, was wir beeinflussen können - das ist schon klar ... und man sollte auch zurückblicken, um entstandene Fehler nicht zu wiederholen.

Aber der Mensch, der wir momentan sind, ist der, den die Vergangenheit geformt hat.
Immer wieder passieren Dinge, die man gerne anders gemacht hätte, die einem dumm vorkommen, oder peinlich, oder "einfach nur" falsch.
Man kann sie jedoch nicht ändern - also hat es keinen Wert, damit zu hadern, viel wichtiger ist, das man daraus lernt.

Trotzdem sollte man auch sehen, dass jeder Fehler, den man gemacht hat, uns auch formt, uns reifen lässt (zumindest sollte es so sein) und man daraus auch durchaus etwas positives ziehen kann. Schon zu den Kleinsten sagt man ja, dass sie die Welt begreifen und erfahren müssen; es nützt nichts, wenn mir jemand alles erzählt. Beschreibe mir die Farbe "blau" und ich habe keine Ahnung davon, bis ich sie nicht selbst gesehen habe ;)
Ich muss es selber durchmachen, die Erfahrung erleben, um dadurch zu wachsen!

Manchmal fühle ich mich gar nicht wohl, so wie ich jetzt bin, aber andererseits denke ich mir: ich bin kein schlechter Mensch, ich tu mein Bestes, soweit ich es kann und ich bemühe mich das zu ändern, was ich nicht gut finde.
So schlimm kann ich also gar nicht sein *lach* und ich bin eben so, weil mich all meine Erfahrungen geprägt haben. Auch bzw. gerade die schlechten.
Wichtig ist schon alleine das bewusst werden und erkennen, dann kann man auch daran arbeiten und etwas bzw. sich verändern.

Was wäre überhaupt ein Mensch, dem nicht Schlimmes oder Blödes widerfährt? Könnte er tatsächlich verstehen lernen? Er hätte ja keine Ahnung, wie es ist und ich denke, das gehört einfach zu unserem Leben dazu. Leider - aber durch das Leid kann eben sich auch wieder umso mehr an den schönen Dingen freuen, denn auch die passieren: einfach so :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.

____________________ Meine Bilder auf Instagram ___________________