Mittwoch, 22. März 2017

💚 Frühlingsboten 💚



Erwachen nach dem langen Schlaf
lässt mein Herz schneller schlagen,
und auch wenn mich noch die Dunkelheit umfängt,
und der Sturm mich in die Einsamkeit treibt,
vermag es doch der milde Strahl der Wärme
mich wieder nach oben zu tragen,
ans Licht.

 

Der Kreis hat sich geschlossen
während er Jahr um Jahr aufs neue erblüht,
in einem Kranz
in einem Tanz
aus Werden und Vergehen.

 

Ein sanftes Wispern, wenn der Wind durch die Bäume streift,
sich aufbäumt und stürmt,
sich auflehnt 
und das Leben willkommen heißt
in den zarten Knospen und dem ewigen Kampf
dass das Leben niemals einfach ist.

 

Erwachen nach dem langen Schlaf
lässt mich die Augen öffnen 
und zeigt mir 
das jeder Tag 
eine neue Chance, ein neues Leben ist.

© Aleshanee


Dienstag, 21. März 2017

Rezension: Die Waffen der Wahrheit von David Hair

Die Waffen der Wahrheit 
von David Hair

Band 4 der Reihe "Die Brücke der Gezeiten"
Genre: High Fantasy
Im Original: The Scarlet Tides Part 2
übersetzt von Michael Pfingstl

Verlag: Blanvalet
Seitenzahl: 480
Taschenbuch: 14,99 €
ebook: 11,99 €

1. Auflage: Okt 2015




"Was ist Sünde?
Sünde ist, was immer uns beliebt, als Sünde zu bezeichnen."
Sertain, erster Kaiser Rondelmars, Pallas 610
S. 354


Worum gehts?

Die Welt Urte hat sich vor langer Zeit auf zwei Kontinente gespalten: das nördliche Yuros mit einem kalten Klima und das südliche Antiopia. Getrennt von einem wilden Ozean hat sich die Bevölkerung auf beiden Seiten unterschiedlich entwickelt und auch im Glauben trennen sie wortwörtlich Welten.
Vor 500 Jahren jedoch entdeckte eine Sekte die Gnosis, eine Art Magie; doch deren Trank forderte viele Tote und nur dreihundert haben überlebt.

Ein Drittel davon berauschte sich an der neu gewonnen Macht, eroberte den nördlichen Kontinent und gründete das neue Reich Rondelmar. Das zweite Drittel zog sich in friedlichen Absichten unter Antonin Meiros zurück und bildete den Ordo Costruo.
Das restliche Drittel konnte nur dann über Magie verfügen, wenn es von einem sterbenden Magi die Seele trank. Von den anderen verabscheut zogen sich diese in den Schutz der Verborgenheit zurück.

Antonin Meiros schuf schließlich gemeinsam mit seinem Ordo Costruo die Gezeitenbrücke, die die beiden Kontinente miteinander verbindet, um einen friedlichen Handel der beiden Völker voranzutreiben. Doch Macht und Neid ließ den rondelmarischen Kaiser Legionen nach Süden treiben, wo es zu erbitterten Schlachten und Plünderungen kam.

Doch die Brücke ist nur alle 12 Jahre während der Mondflut passierbar und beim zweiten Kriegszug fielen dem Kaiser seine eigenen Vasallenstaaten in den Rücken.

928 steht die nächste Mondflut bevor und die Leviathan Brücke erhebt sich aus dem Meer - der Norden rüstet sich zum Krieg und der Süden tut alles, um ein erneutes Blutvergießen zu verhindern.

Montag, 20. März 2017

Cover Monday ~ Der Ruf der Bäume

 

Diese schöne Aktion, den Cover Monday, hab ich bei The emotional life of books entdeckt, wird ab jetzt aber von Moyas Buchgewimmel weitergeführt! Es geht darum, die schönsten Cover vorzustellen und endlich komme ich mal wieder dazu, mitzumachen :)
Ich bin sehr gespannt, was sich da bei den anderen Bloggern so findet - denn Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden :)


Sonntag, 19. März 2017

Raven Boys Blogtour ~ es ist noch nicht vorbei !

 

Die ganze Woche lang konntet ihr unsere Beiträge verfolgen. Mit "Wo das Dunkel schläft" beendet Maggie Stiefvater die vierteilige Reihe um die Raven Boys und ihr konntet euch auf unseren Blogs einige Infos und Hintergründe zur Geschichte holen, die euch vielleicht neugierig gemacht haben!

Darum hier nochmal alle Blogtour-Stationen auf einen Blick, falls ihr einen Beitrag verpasst habt:

Tag 1 ~ 13. März: Vorstellung der Reihe

Tag 2 ~ 14. März: Gibt es ein unausweichliches Schicksal?
Alex von Weltenwanderer

Tag 3 ~ 15. März: Cabeswater und Glendower

Tag 4 ~ 16. März: Auf die Leinwand gebannt

Tag 5 ~ 17. März: Die schönsten Zitate
Hannah von Bookmarked!

Bei jedem könnt ihr per Kommentar für das Gewinnspiel mitmachen, bei dem ihr das wunderschöne Hardcover gewinnen könnt:




Das Gewinnspiel endet am 24. März um 23.59 Uhr und schon am 26. März wird auf Anjas Blog der Gewinner bekannt gegeben! Ich drücke euch die Daumen ;)



Samstag, 18. März 2017

Rezension: Wo das Dunkel schläft von Maggie Stiefvater

Wo das Dunkel schläft
von Maggie Stiefvater

Band 4 und Abschluss der Raven Boys Reihe
empfohlen ab 16 Jahren
Im Original: The Raven King
übersetzt von Sandra Knuffinke, Jessika Komina

Verlag: Script5
Seitenzahl: 480
Hardcover: 19,95 €
ebook: 14,99 €

1. Auflage: März 2017



"Doch am Ende brauchte jeder Traum jemanden, der ihn träumte." S. 87


Die 16jährige Blue Sargent wohnt mit ihrer Mutter und anderen weiblichen Verwandten in dem kleinen Städtchen Henrietta in Virginia. Schon von klein auf erlebt sie die prophetischen Weissagungen ihrer Familie, die mit Tarotkarten und Handlesen mehr schlecht als recht ihr Geld verdient.
Doch Blue ist anders. Ihre Fähigkeit besteht nicht darin, in die Zukunft zu sehen sondern darin, andere in ihren Gaben zu bestärken und die Energiefelder zu verstärken.
Schon als 6jährige wurde ihr vorhergesagt, dass sie eines Tages ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Doch mit den Jahren hat diese grausame Wahrheit etwas an ihrem Schrecken verloren und Blue hat sich damit arrangiert - glaubt sie. Bis eines Tages ihre Tante Neeve auftaucht und sie mit den Worten begrüßt: "Dies ist das Jahr, in dem du dich verlieben wirst."


Die aufgeführten Cover und Bilder sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers
oder Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung.